5. nordische Reihe im BÜZ

Die Nordiche Reihe als Veranstaltungsreihe umfasst vielfältige Auftritte scandinavischer Künstler in der Zeit vom 24.10.2010 bis zum 07.05.2011. Zu dieser breiten Palette gehören auch Konzerte finnischer Künster / Gruppen:


Bilder zum Konzert der Polka Chicks am 7. Mai 2011 im BÜZ in Minden

Plakate machten in ganz Minden auf das Konzert aufmerksam.
Die Werbung vom BÜZ war wirklich vorbildlich!
Das BÜZ: Zuhause in der ehemaligen Kirche am Johannishof.


Für das BÜZ eröffnete Uli Giersch das Konzert als Abschlusskonzert der 5. Nordischen Reihe. Eingerahmt wurde er dabei von den beiden Musikerinnen: Kukka Lehto (Geige, Mandoline und Gesang) und Teija Niku (2- und 5- reihiges Akkordeon, Gesang)

Informationen zum Folk-Duo

Traditionelle finnische Folkmusik, eigene Kompositionen und Arrangements.

Polka Chicks wurde als Trio 2004 gegründet, und es ist zwischen 2004 und 2010 auf zahlreichen Festivals im In- und Ausland aufgetreten und hat viele Konzerte gegeben u.a. USA, Dänemark, Russland und Deutschland.. 2009 wurde die Gruppe beim Kaustinen Folk Music Festival zur Folk-Gruppe des Jahres gewählt.

In diesem Jahr verlässt die Dritte im Bunde die Gruppe und Kukka Lehto sowie Teija Niku setzen zu Zweit den Weg des bekannten Polka Chicks fort. Sie spielen finnische traditionelle Folkmusik, aus alten Archivbänden ausgesuchte Stücke, die sie neu arrangieren sowie Eigenkompositionen. In ihren Liedern führen die beiden ihre Zuhörer über die Mystik von Kalevala bis auf die Brautwerbereisen auf die Weite von Osterbottnien und sogar nach Amerika..

Ihre Musik bildet eine natürliche Gesamtheit der eigenen Kompositionen und traditionellen Musik.

Teiju Niku, geb. 1982, begann mit sieben Jahren an der Volkshochschule von Haapavesi mit dem Spielen von Akkordeon, weiter studierte sie an der Musikschule und im Konservatorium von Mittelbottnien. Nach dem Abitur an der Musikoberstufe von Kaustinen war sie als Austauschstudentin ein Jahr an der Musikhochschule von Malmö. 2009 machte sie ihren Magister der Musik an der Sibelius Akademie in der Volksmusikabteilung als Hauptfach Akkordeon. Ihre Lehrer dort waren Maria Kalaniemi und Anna-Mari Kivimäki.

Sie hat außer im Polka Chicks in vielen anderen Gruppen gespielt und hat zahlreiche Preise bei vielen Akkordeonwettbewerben bekommen. Ebenfalls hat sie Workshops geleitet.

Kukka Lehto

Ihr Abitur machte sie an der Sibelius- Musikoberstufe in Helsinki. Nach dem Studium am Konservatorium von Helsinki studierte sie im Pop-Jazz-Konservatorium und machte dort ihr Examen. Sie studiert noch an der Sibelius Akademie in der Volksmusikabteilung u.a. unter Jouko Kyhälä, Teemu Viinikainen und Petri Hakala. Kukka nahm teil an Meisterkursen u.a. von Kristian Jörgensen, Evan Price, Matt Glaser und Enver Ismaelov.

Sie spielt finnische und amerikanische traditionelle Musik in zahlreichen Gruppen wie u.a. Katrilli, Kirjava Lintu und Purkkiorjat und Ruuti, mit der sie 2009 auf einer DFG-Tournee war. Kukka spielte auch im Sommertheater Pyynikki, im Nationaltheater und in zahlreichen Theater- und Tanzproduktionen von Teak und Kannelhaus. Ihr Spiel hört man u.a. auf den CDs von Mikko Alatalo, Dalindeo und Jaakko Pesola, North State sowie in der finnischen TV-Serie "Itse Valtiaat".

www.myspace.com/thepolkachicks

Nach oben