Die Elsestürmer kommen!

Die Entstehung des Mölkky / Dölkky-Teams, ein Bericht von Jürgen Schimmel

Während einer Landesvorstandssitzung erhielt ich den Auftrag, eine Mölkky-Mannschaft für die Dölkky-Bundesliga zu gewinnen.

Das Wort "Dölkky" ist ein Kunstwort und soll die Deutsche Mölkky-Bundesliga-Meisterschaft bedeuten. Die Spielregeln lehnen sich an die finnischen Original Mölkky-Spielregeln an und sind auf dem DFG-Portal http://www.dfg-portal.de einsehbar. Man klickt dort auf "Dölkky-Bundesliga". Hier kann man auch die geplanten Spieltage, Punkte und Bundesliga-Tabelle finden.

Dem Auftrag zufolge habe ich alle DFG-Mitglieder mit E-Mail-Adresse der Bezirksgruppe Bünde und alle Interessenten, die ich kenne, eingeladen. Als Spielort habe ich den neu gestalteten Steinmeisterpark empfohlen, wo kürzlich ein neues Boule-Feld gebaut wurde. Das hielt ich für geeignet, weil es eben ist und eine homogene Oberfläche aus Split hat. Außerdem ist in der Nähe das DLRG-Heim, in dem wir die Toiletten nutzen durften. An dieser Stelle herzlich Dank an die DLRG Bünde! Letztendlich erhielt ich fast nur Absagen als Antworten auf meine E-Mail, wie z.B. : "An Termin kann ich nicht", oder "Ich hätte Euch alle geschlagen, aber leider bin ich in Urlaub!". Aber auch: "Wir kommen gerne zum Zuschauen?" Letztendlich waren genau 4 Spieler anwesend, wie auch unser Grillmeister Manfred, der uns nach dem Training mit leckerer Bratwurst verwöhnt hat. Die avisierten "Zuschauer" stellten sich dann als zwei der besten Mölkky-Spieler/innen heraus, die ich kenne! Jaja, typisch skandinavisch-Understatement! Es blieb uns also glücklicherweise erspart, einige Spieler in das Team zu hieven und Andere enttäuschen zu müssen!

Wir einigten uns auf den Team-Namen "Elsestürmer", da der Fluss "Else" ein bedeutendes Gewässer im Raum Bünde ist. Der Teamname soll also nicht darauf hindeuten, dass die Team-Herkunft auf die Stadt Bünde begrenzt sei. Nun mussten wir uns auch noch jeder Einzelne mit Nicknames (Spitznamen) auf dem DFG-Portal anmelden. Die Elsestürmer bestehen seither aus Kathi (Kathrin Kappelmayer), Andreas82 (Andreas Kappelmayer), Wander-Uli (Ulrich Kleier) und Whiho (Jürgen Schimmel). Für die Saison muss dieses Team laut Regeln so konfiguriert bleiben. Nachnominierung ist nicht erlaubt. Falls jemand am Spieltag fehlt, so erhält dieser Null Punkte! Harte Bedingungen!

Der erste Spieltag war ein Mittwoch, an dem auch die Boule-Spieler ihren Spieltag hatten. Glücklicherweise war das Boule-Spielfeld groß genug, sodass wir auch eine Ecke des Boule-Feldes belegen durften. Unser Spiel fand auch großes Interesse bei der örtlichen Presse! Wir strengten uns sehr an, um ein möglichst gutes Team-Ergebnis zu erzielen. Der erste Wurf musste schon eine Entfernung von 4m überbrücken! Im Laufe des Spiels kullerten die Spielkegel aufgrund der überaus ebenen Spielfläche nicht selten 10m weit weg und waren durch uns Amateure überhaupt nicht mehr zu treffen! Unser Ergebnis haben wir schließlich in die Tabelle auf dem DFG-Portal eingetragen. Überraschung - wir stehen - von den Teams mit nur einem Spieltag - ganz oben!!!

Wir freuen uns schon auf die nächsten Spieltage!


und die Bilder zeigen deutlich: Alle hatten sehr viel Spaß!