Die DFG Lippe e.V. im Spiegel der Medien


Lippische LandesZeitung vom 12.04.2012

LZ vom 28.03.2012

Orgelkonzert mit Pétur Sakari

Am 21. September 2011 gastierte Petur Sakari auf seiner DFG-Deutschland Tournee auch in Detmold. In der Martin-Luther-Kirche wurde den Zuhörern ein wunderbares Konzerterlebnis bereitet.

 

Weitere Informationen zum Künstler erhalten Sie hier ...

 

Zeitungsbericht aus der Lippischen Landeszeitung vom 23.09.2011 zum Download:

pictureservlet.jpg

© Lippische Landeszeitung

Lesefutter aus dem Norden

Die Gemeindebücherei erweitert ihren Schwerpunkt Finnland. Silvia Kantim (rechts), Kulturreferentin der DFG, überreichte Ulrike Knickmann frischen Lesestoff. Cornelia Witte (links) verschafft den Besuchern einen Einblick in die faszinierende Literatur Finnlands. Foto: Hänsgen

Freundeskreis Viitasaari und DFG überreichen Bücherpakete

Mittwoch, 08. Juni 2011 - Westfalen-Blatt

Von Mark Hänsgen

Schlangen (WB). "Das ist wie Weihnachten", sagt Ulrike Knickmann und strahlt. Die Deutsch-Finnische Gesellschaft und der Freundeskreis Viitasaari schenkten der Gemeindebücherei gleich zwei pralle Bücherpakete. Außerdem stellte Expertin Cornelia Witte dort einen bunten Querschnitt finnischer Literatur vor.

"Schlangen besitzt in Ostwestfalen die größte Sammlung finnlandbezogener Bücher", erklärt Bernd-Heinrich Korte, Vorsitzender des DFG-Landesvereins Westfalen-Lippe. Mittlerweile zählt die Auswahl der ansässigen "Kirjasto", wie Bücherei auf Finnisch heißt, mehr als 140 Bücher unterschiedlicher Gattungen.

Expertin Cornelia Witte, die Germanistik und Finnougristik studiert hat sowie die Sprache lernt, verschaffte nun neugierigen Besuchern unter dem Motto "Erleben sie die Faszination finnischer Literatur" einen Überblick über den Bestand. Seit 2009 wird die Schlänger Bücherei regelmäßig mit neuer finnischer Literatur bedacht. "Wir spenden jährlich Bücher im Wert von 100 Euro", erläutert Korte. Damit wird das Sortiment des Schwerpunkts Finnland stetig ausgebaut.

Auch die Nachfrage und das Interesse steigen. "Ich bin begeistert, dass heute Abend so viele Besucher erschienen sind", sagt Witte. Mehr als 20 Zuhörer wollten das finnische Angebot der Bücherei kennenzulernen. Neben berühmten Kinderbüchern wie die Geschichten über die "Mumins" von Tove Jansson sowie verschiedenen Sach- und Reisebüchern ist auch jede Menge belletristisches Lesefutter vorhanden.

"Gerade Krimis und Thriller haben die höchsten Ausleihzahlen", sagt Witte. Dies läge nicht unbedingt an den komplizierten Namen der Charaktere, sondern eher an den beeindruckenden Darstellungen finnischer Landschaften. »Die tiefe Verbundenheit und Liebe zur Natur ist es, was die Finnen auszeichnet«, erklärt Witte. Kein Wunder: gehören doch Angeln, Ski fahren und Saunieren zu den Lieblingsbeschäftigungen der Finnen.

Im Schlänger Finnland-Regal ist sicherlich für jeden etwas dabei. Die ausleihbaren Bücher setzen sich mit Themen wie Geschichte, Politik, Sprache, Alltag, Essen oder Familie auseinander. Auch neueste und sehr erfolgreiche Werke finden sich darunter, wie zum Beispiel "Fegefeuer" von Starautorin Sofi Oksanen oder "Finnen von Sinnen" von Wolfram Eilenberger. In ihrer Gesamtheit blicken sie in das Kaleidoskop einer Gesellschaft in einem der dünnsten besiedelten Länder der Erde.

Lippische Landeszeitung vom 05.02.2011

Kantele Konzert in Schlangen

pictureservlet.jpg

Lippische Landeszeitung vom 14.12.2010

Kantele.doc

Schlänger Zeitung (Westfalen-Blatt) vom 13.12.2010

Lebensfreude auf Finnisch - Konzert mit 4tune in Detmold

Lippische_Landeszeitung_25-Maerz-2010.jpg

Bericht der Lippischen Landeszeitung vom 25.03.2010